Nationalparks- & Naturparks

in Dalmatien

KORNATEN

Ein wunderschöner Tag auf dem Meer!

Die Kornaten sind die dichteste unbewohnte Inselgruppe im Mittelmeer mit ca. 150 Inseln, Inselchen und Riffen. Mit einem Schiff fahren wir durch viele kleine Inseln, um in einer Bucht ein aussergewöhnliches Bade- und Schnorchelparadies zu erleben. Sie können sich ein bisschen wie Robinson fühlen. An Bord erhalten Sie ein Mittagessen mit Wein oder mit einem Softgetränk.

Das Kornaten-Archipel, dessen Fläche sich auf 230 Quadratkilometern auf rund 150 unbewohnte Inseln, Inselchen und Buchten erstreckt, gehört zu den schönsten Inselgruppen der Mittelmeerküste. Als größte und dichteste Inselgruppe in der Adria sind die Kornaten eine Kombination von wunderschöner, unberührter Natur und auch sehr wertvollen archäologischen Fundorten, deren Geschichte bis zur Zeit der Römer zurückgeht. Aufgrund der außergewöhnlichen Schönheit der Landschaft, interessanten Geomorphologie, gegliederten Küste und des Ökosystems wurden die Kornaten 1980 zum Nationalpark erklärt. Auf Anfrage ist die Mietung verschiedener Boote mit oder ohne Skipper möglich.

Highlights

Bootsfahrt an der Küste der Stadt Zadar und den unbewohnten Inseln

Schwimmen und Tauchen im Meer

Spaziergang auf der Insel

KRKA WASSERFÄLLE

Die schönsten Travertin-Wasserfällen Europas!

Ein Busausflug über die Stadt Šibenik zu den Wasserfällen. Der Fluß Krka rauscht in 17 Katarakten insgesamt 46 Meter in die Tiefe! Nehmen Sie sich Zeit für einen Spaziergang entlang des Flußufers, der ca. 1 Stunde dauert. Sie haben auch die Möglichkeit ein kleines Dorf mit Museum und alten Wassermühlen zu besuchen. Die Zeit zur freien Verfügung können Sie nutzen, um ein erfrischendes Bad im klaren Fluß zu nehmen oder mit Ihrem Fotoapparat Traumbilder zu machen.

Der Fluss Krka ist für seine Travertin-Wasserfälle, einer besonderen Art von Kalkstein, bekannt. Die Schönheit des Flusses Krka ist ein natürliches Phänomen. Es besteht aus sieben Wasserfällen. Die eindrucksvollsten Wasserfälle sind Skradinski buk und Roški slap. Skradinski buk zählt zu den schönsten Wasserfällen Europas. Sie können ein kleines Museum und eine alte Mühle besuchen oder im Park auch das Franziskanerkloster auf der Insel Visovac besichtigen. Die Insel  Visovac  liegt in der Mitte des Sees, einer Erweiterung des Flusses Krka, wo das Wasser eine  Karsthochebene  erschaffen hat. Es ist eine harmonische Mischung aus natürlichen und historischen Erbe. Ein Besuch zur Insel mit dem Franziskanerkloster, der Kirche und dem Museum ist auch möglich.

Highlights

Besichtigung des Wasserfalls Skradinski buk

Spaziergang durch den Wald und Bademöglichkeit im Fluss

Bootsfahrt nach Skradin

Bootsfahrt nach Visovac

Besichtigung der Stadt Sibenik

PAKLENICA

Wandern Sie mit uns!

Der Canyon der Paklenica, der zugleich auch der Haupteingang in den Nationalpark ist, ist ganz gewiss das wertvollste Naturphänomen und die Perle des Velebit-Gebirges. Hier finden Sie es ein über 150 km langes Netz von Wanderwegen, so hat man verschiedene Trekking Möglichkeiten. Der Canyon erstreckt sich vom Meer ins Innere des Velebit-Gebirges, und bietet den Touristen und Alpinisten, die über den Pfad unterhalb des höchsten Felsens im Velebit – Anic kuk (714 m) gekommen sind, seine Schönheit an.

Der Nationalpark Paklenica umfasst die eindrucksvollsten Gebiete des südlichen Velebits, einschließlich seiner höchsten Gipfel. Die Hauptattraktion des Parks sind die zwei atemberaubenden, in den Berg eingeschnittenen Schluchten Velika und Mala Paklenica, die sich von schwindelerregender Höhe bis hinab zum Meer hinziehen. Auf dem verhältnismäßig kleinen Gebiet des Nationalparks gibt es mehrere ungewöhnliche Karstreliefformen, einige Höhlen und eine üppige und vielfältige Flora und Fauna. Von den steilen Felswänden ist der „Anića kuk“ genannte Fels der Herausragendste und ist das beliebteste Ziel der kroatischen Alpinisten.

Highlights

Trekkingtour durch den Park bis zur Berghütte

Besuch einer Höhle im Nationalpark

Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten

Mögliche Organisation einer alpinen Kletterschule

PLITVICER SEEN

Naturspiel des Weltkulturerbe!

In Jahrhunderten grub sich das Wasser in die Erde – getrennt durch Kalkbarrieren donnern die Wasserfälle insgesamt 156 m in die Tiefe. 1979 wurde dieser Nationalpark ins UNESCO Weltnaturerbe aufgenommen. In einem 3-stündigen Aufenthalt fahren wir mit einem Elektroboot und durchqueren ein unfassbar tiefgrünes Gewässer. Jeder Besuch wird ein neues Erlebniss der Natur und Kraft sein.

Wie Perlen an einer Kette reihen sich über eine Entfernung von nur 7 km 16 Seen mit kristallklarem Wasser aneinander – getrennt durch Kalkbarrieren, über die rauschende Wasserfälle insgesamt 156m in die Tiefe stürzen. 1979 wurde dieser Nationalpark in die UNESCO-Liste des Weltnaturerbes aufgenommen. Tauchen Sie in diese einmalige Naturschönheit ein, lassen Sie sich von dem unfassbaren Grün der Gewässer gefangen nehmen! Genießen Sie die Durchquerung einer der größten Seen im Elektroboot.

Highlights

Besuchen Sie den bekanntesten Nationalpark des UNESCO-Verzeichnisses des Weltnaturerbes

Wandern auf verschieden Wanderwegen

Bootsfahrt

VRANA

Naturspiel des Weltkulturerbe!

Der Vraner See ist eine besondere Kombination von Land und Wasser, und bietet verschiedenen Pflanzen und Tierarten Zuflucht, die hier alles zum Überleben finden. Es ist streng genommen ein mit Brackwasser gefülltes Karsttal. Zwischen den Stocken können  Vogelliebhaber die Vögel, ihre Nist- und Fürsorge für die Jungen beobachten. Bisher sind 249 Vogelarten aufgezeichnet, von denen 102 im Park nisten. Der Park ist auch ein wichtiger Rast- und Futterplatz für das gesamte Spektrum der gefährdeten Arten in Europa. Außer den Vögeln finden Sie auch Fische im See. Sicherlich hat dieses Gebiet eine Vielzahl von zusätzlichen Besonderheiten, die zurzeit untersucht werden.

Highlights

Vogelbeobachtung

Wandertour durch den Naturpark Vrana – größter See in Kroatien

Aussichtspunkt Kamenjak mit dem Blick auf die Inselgruppe Kornati